Leser empfehlen

Weitere Schlagzeilen

Schlagzeilen

Iran weist Berichte über Rouhanis Antrag auf ein Treffen mit Trump zurück

Iran weist Berichte über Rouhanis Antrag auf ein Treffen mit Trump zurück

Teheran, 21. September, IRNA - Der Sprecher des iranischen Außenministeriums, Bahram Ghasemi, wies die Behauptung von Nikki Haley zurück und unterstrich, dass „die Islamische Republik Iran niemals ein Treffen mit US-Präsident Donald Trump beantragt hat“.

Luftwaffe: Kein Land in der Region ist in der Lage, Iran zu bekämpfen

Luftwaffe: Kein Land in der Region ist in der Lage, Iran zu bekämpfen

Teheran, 21. September, IRNA - Der stellvertretende Befehlshaber der Luftwaffe der Islamischen Republik Iran, Brigadegeneral Hamid Vahedi, sagte, dass kein Land in der Region sei, die Islamische Republik Iran zu bekämpfen.

Gemeinsames Luftmanöver zwischen Armee und IRGC im Süden Irans

Gemeinsames Luftmanöver zwischen Armee und IRGC im Süden Irans

Bandar Abbas, 21. September, IRNA - Die Luftwaffe der Islamischen Republik Iran und der Revolutionsgarden (IRGC) haben gemeinsames Luftmanöver im Persischen Golf und im Oman-Meer begonnen.

Die Tragödie von Kerbela

Die Tragödie von Kerbela

Teheran, 20. September, IRNA - Kerbela ist das Synonym für eine der größten Tragödien in der Geschichte des Islams.

Irans Wrestling-Team wird Weltmeister

Irans Wrestling-Team wird Weltmeister

Teheran, 20. September, IRNA - Mit vier Gold- und zwei Bronzemedaillen und mit insgesamt 136 Punkten holte das irakische griechisch-römische Team zum zweiten Mal in Folge den Titel der Juniorenweltmeisterschaft.

Iran weist Berichte über Rouhanis Antrag auf ein Treffen mit Trump zurück

Iran weist Berichte über Rouhanis Antrag auf ein Treffen mit Trump zurück

Teheran, 21. September, IRNA - Der Sprecher des iranischen Außenministeriums, Bahram Ghasemi, wies die Behauptung von Nikki Haley zurück und unterstrich, dass „die Islamische Republik Iran niemals ein Treffen mit US-Präsident Donald Trump beantragt hat“.

Luftwaffe: Kein Land in der Region ist in der Lage, Iran zu bekämpfen

Luftwaffe: Kein Land in der Region ist in der Lage, Iran zu bekämpfen

Teheran, 21. September, IRNA - Der stellvertretende Befehlshaber der Luftwaffe der Islamischen Republik Iran, Brigadegeneral Hamid Vahedi, sagte, dass kein Land in der Region sei, die Islamische Republik Iran zu bekämpfen.

Gemeinsames Luftmanöver zwischen Armee und IRGC im Süden Irans

Gemeinsames Luftmanöver zwischen Armee und IRGC im Süden Irans

Bandar Abbas, 21. September, IRNA - Die Luftwaffe der Islamischen Republik Iran und der Revolutionsgarden (IRGC) haben gemeinsames Luftmanöver im Persischen Golf und im Oman-Meer begonnen.

Iran fordert von UN Verurteilung der Atomwaffenbedrohung des zionistischen Regimes

Iran fordert von UN Verurteilung der Atomwaffenbedrohung des zionistischen Regimes

Teheran, 20. September, IRNA - Irans ständige Vertretung bei den Vereinten Nationen hat die internationale Gemeinschaft aufgefordert, die Atomwaffenbedrohung des zionistischen Regimes gegen den Iran zu verurteilen.

Rouhani und Macron treffen am Rande der UN-Generalversammlung

Rouhani und Macron treffen am Rande der UN-Generalversammlung

Teheran, 20. September, IRNA –AFP zufolge wird der französische Präsident Emmanuel Macron seinen iranischen Amtskollegen Hassan Rouhani am Dienstag in New York am Rande der 73. Generalversammlung der Vereinten Nationen am Mittwoch treffen.

Wirtschaft

Rosatom beginnt mit dem Bau der 2. und 3. Blöcke von Irans Kernkraftwerk

Rosatom beginnt mit dem Bau der 2. und 3. Blöcke von Irans Kernkraftwerk

Moskau, 18. September, IRNA - Russlands staatliches Nuklearunternehmen Rosatom hat damit begonnen, die zweiten und dritten Blöcke des Atomkraftwerkes in der südlichen iranischen Provinz Bushehr zu bauen.

Denkfabrik: Europa und Iran können einen medizinischen Fonds einrichten

Denkfabrik: Europa und Iran können einen medizinischen Fonds einrichten

Teheran, 17. September, IRNA - Die Europäische Union und Iran können einen medizinischen Fonds für den Transfer von Medikamenten und medizinischer Ausrüstung des Iran in Betracht ziehen, teilte der Europäische Rat für Auswärtige Beziehungen mit.

DIHK unterstützt die Idee einer Clearingstelle im Handel mit Iran

DIHK unterstützt die Idee einer Clearingstelle im Handel mit Iran

Teheran, 17. September, IRNA - Nach der Meldung des Handelsblatts, dass die EU die Einrichtung einer Clearingstelle plane, mit der ein Tauschhandel mit Iran ermöglicht werden soll, hat sich der DIHK wie folgt zu dem Thema geäußert:

EU versucht Finanzierungsinstrument für Iran zu entwickeln

Financial Times:

EU versucht Finanzierungsinstrument für Iran zu entwickeln

Teheran, 16. September, IRNA- Die Europäische Union versucht, um die USA-Sanktionen gegen den Iran umzugehen, einen Zahlungskanal für Geschäfte mit dem Land zu bilden, berichtete die Financial Times.

EU will US-Sanktionen gegen Iran umgehen

EU will US-Sanktionen gegen Iran umgehen

Teheran, 14. September, IRNA - Anfang November will die US-Regierung neue Sanktionen gegen Iran in Kraft setzen - was den Handel europäischer Unternehmen blockieren würde. Deutschland und weitere EU-Staaten wollen das verhindern - mit einem Kniff.

Kunst & Kultur

Die Tragödie von Kerbela

Die Tragödie von Kerbela

Teheran, 20. September, IRNA - Kerbela ist das Synonym für eine der größten Tragödien in der Geschichte des Islams.

Im Muharram lebt die Erinnerung an Imam Husain a. auf

Im Muharram lebt die Erinnerung an Imam Husain a. auf

Teheran, 18. September, IRNA - Welch eine Aufruhr ist wieder überall zu verspüren! Trauern und Klagen! Ja es ist Muharram! Der Monat des Wehklagens und der Monat, der neues Blut in tote Adern schickt, der trockene Augen anfeuchtet und die Herzen mit der Liebe zu Husain (a) belebt.

Unfall: Mindestens 19 Tote bei schwerem Verkehrsunfall im Iran

Unfall: Mindestens 19 Tote bei schwerem Verkehrsunfall im Iran

Kashan, 18. September, IRNA - Bei einem schweren Verkehrsunfall im Iran sind in der iranischen Stadt Kashan mindestens 19 Menschen ums Leben gekommen.

2500 Jahre alte iranische Stadt in der Türkei entdeckt

2500 Jahre alte iranische Stadt in der Türkei entdeckt

Teheran, 18. September, IRNA - Die türkischen Archäologen haben die Überreste einer 2500 Jahre alten iranischen Stadt aus der Achämenidenzeit in der Provinz Amasya im Zentrum der Türkei entdeckt.

Spanische Zeitung lobt iranischen Regisseur

Spanische Zeitung lobt iranischen Regisseur

Teheran, 18. September, IRNA - Alle Werke des iranischen Regisseurs Asghar Farhadi seien attraktiv und beeindruckend, schrieb die spanischsprachige Tageszeitung El País.

Irans Wrestling-Team wird Weltmeister

Irans Wrestling-Team wird Weltmeister

Teheran, 20. September, IRNA - Mit vier Gold- und zwei Bronzemedaillen und mit insgesamt 136 Punkten holte das irakische griechisch-römische Team zum zweiten Mal in Folge den Titel der Juniorenweltmeisterschaft.

Asiatische Volleyball-Meisterschaft: Irans Frauen-Team besiegte Australien

Asiatische Volleyball-Meisterschaft: Irans Frauen-Team besiegte Australien

Teheran, 18. September, IRNA - Die Frauenvolleyball-Nationalmannschaft des Iran gewann in ihrem dritten Spiel gegen Australien beim 6. Frauen-Pokal der Asiatischen Volleyball-Konföderation (AVC) mit einem 3:0-Sieg und erreichte Viertelfinale.

Karate1-Premier League: Iran gewinnt Goldmedaille

Karate1-Premier League: Iran gewinnt Goldmedaille

Teheran, 17. September, IRNA - Bei der Karate1-Premier League 2018 in Berlin gewann der iranische Karate-Praktizierende Sajjad Ganjzade prestigeträchtige Goldmedaille.

Iranische Frauen gewinnen erstes AVC-Asian-Cup-Spiel

Iranische Frauen gewinnen erstes AVC-Asian-Cup-Spiel

Teheran, 16. September, IRNA – Der Iran gewann beim Auftaktspiel des 6. Frauen-Pokals der Asiatischen Volleyball-Konföderation (AVC) am Sonntag in Thailand mit 3: 2 gegen Kasachstan.

Irans National-Olympisches Komitee unterstützt IOC-Ziele

Irans National-Olympisches Komitee unterstützt IOC-Ziele

Teheran, 16. September, IRNA - Der Leiter des National-Olympischen Komitees des Iran Seyyed Reza Salehi Amiri sagte bei einem Treffen mit Vertretern des Internationalen Olympischen Komitees (IOC), dass das Komitee Programme durchführt, um Champions und Athleten im Einklang mit den Prioritäten zu unterstützen.

Exklusiv

TASS-Vizepräsident: OANA ist gegen einseitige Medienberichterstattung

TASS-Vizepräsident: OANA ist gegen einseitige Medienberichterstattung

Moskau, 2. September, IRNA - „Die Organisation der asiatisch-pazifischen Nachrichtenagenturen (OANA) wurde gegründet, um die einseitige Medienberichterstattung in der Welt zu konfrontieren“, sagte der TASS-Vizepräsident der Islamischen Republik Nachrichtenagentur (IRNA).

Bekämpfung des Terrorismus ist ein sehr bedeutender Bereich der Zusammenarbeit unter OANA-Mitgliedern

Direktorin der Nationalen Nachrichtenagentur des Libanon:

Bekämpfung des Terrorismus ist ein sehr bedeutender Bereich der Zusammenarbeit unter OANA-Mitgliedern

Beirut, 1. September, IRNA – Die Direktorin der libanesischen National News Agency Laure Seleiman sagte, die Bekämpfung des Terrorismus sei einer der grundlegenden Bereiche der Zusammenarbeit zwischen den Mitgliedstaaten der Organisation der Asien-Pazifik-Nachrichtenagenturen (OANA) als größte Sorge in der Region.

Syrien-Gipfeltreffen von Iran, Russland und Türkei ist zugunsten der Region

Baku:

Syrien-Gipfeltreffen von Iran, Russland und Türkei ist zugunsten der Region

Teheran, 1. September, IRNA – Der Sprechr von Außenministerium der Republik Aserbaidschan Hekmat Hajiev sagte: 'Baku unterstützt immer regionale Zusammenarbeiten und ist der Meinung, dass bevorstehendes Gipfeiteffen zwischen Präsidenten von dem Iran, der Türkei und Russland zugunsten der Region ist'.

Xinhua-Chef: OANA bietet eine wertvolle Gelegenheit, um Medienbeziehung aufzubauen

Xinhua-Chef: OANA bietet eine wertvolle Gelegenheit, um Medienbeziehung aufzubauen

Peking, 1. September, IRNA – Der Generaldirektor der chinesischen Nachrichtenagentur Xinuha, Cai Mingzhao, bezeichnetet OANA-Sitzung als einen bedeutenden Schritt in Richtung Erweiterung und Stärkung der Medienbeziehungen zwischen den Mitgliedstaaten.

OANA-Präsident betont die Notwendigkeit, das Sekretariat der Organisation einzurichten

OANA-Präsident betont die Notwendigkeit, das Sekretariat der Organisation einzurichten

Baku, 1. September, IRNA - Der Präsident der Organisation der Asiatisch-Pazifischen Nachrichtenagenturen (OANA) Aslan Aslanov sagte, dass bei dem bevorstehenden OANA-Treffen in Teheran die Einrichtung eines Sekretariats für die Organisation vorgeschlagen wird.

Aktuelle Nachrichten

Iran weist Berichte über Rouhanis Antrag auf ein Treffen mit Trump zurück

Iran weist Berichte über Rouhanis Antrag auf ein Treffen mit Trump zurück

Teheran, 21. September, IRNA - Der Sprecher des iranischen Außenministeriums, Bahram Ghasemi, wies die Behauptung von Nikki Haley zurück und unterstrich, dass „die Islamische Republik Iran niemals ein Treffen mit US-Präsident Donald Trump beantragt hat“.

Luftwaffe: Kein Land in der Region ist in der Lage, Iran zu bekämpfen

Luftwaffe: Kein Land in der Region ist in der Lage, Iran zu bekämpfen

Teheran, 21. September, IRNA - Der stellvertretende Befehlshaber der Luftwaffe der Islamischen Republik Iran, Brigadegeneral Hamid Vahedi, sagte, dass kein Land in der Region sei, die Islamische Republik Iran zu bekämpfen.

Gemeinsames Luftmanöver zwischen Armee und IRGC im Süden Irans

Gemeinsames Luftmanöver zwischen Armee und IRGC im Süden Irans

Bandar Abbas, 21. September, IRNA - Die Luftwaffe der Islamischen Republik Iran und der Revolutionsgarden (IRGC) haben gemeinsames Luftmanöver im Persischen Golf und im Oman-Meer begonnen.

Die Tragödie von Kerbela

Die Tragödie von Kerbela

Teheran, 20. September, IRNA - Kerbela ist das Synonym für eine der größten Tragödien in der Geschichte des Islams.

Irans Wrestling-Team wird Weltmeister

Irans Wrestling-Team wird Weltmeister

Teheran, 20. September, IRNA - Mit vier Gold- und zwei Bronzemedaillen und mit insgesamt 136 Punkten holte das irakische griechisch-römische Team zum zweiten Mal in Folge den Titel der Juniorenweltmeisterschaft.

Iran fordert von UN Verurteilung der Atomwaffenbedrohung des zionistischen Regimes

Iran fordert von UN Verurteilung der Atomwaffenbedrohung des zionistischen Regimes

Teheran, 20. September, IRNA - Irans ständige Vertretung bei den Vereinten Nationen hat die internationale Gemeinschaft aufgefordert, die Atomwaffenbedrohung des zionistischen Regimes gegen den Iran zu verurteilen.

Rouhani und Macron treffen am Rande der UN-Generalversammlung

Rouhani und Macron treffen am Rande der UN-Generalversammlung

Teheran, 20. September, IRNA –AFP zufolge wird der französische Präsident Emmanuel Macron seinen iranischen Amtskollegen Hassan Rouhani am Dienstag in New York am Rande der 73. Generalversammlung der Vereinten Nationen am Mittwoch treffen.

Trauerzeremonie am 7. Tag von Muharram im Iran

Trauerzeremonie am 7. Tag von Muharram im Iran

Jedes Jahr gedenken Iraner im Trauermonat Muharram an den Enkel des Propheten, Imam Hussain, der als Märtyrer verehrt wird.

Trauerzeremonie am 7. Tag von Muharram im Iran

Trauerzeremonie am 7. Tag von Muharram im Iran

Jedes Jahr gedenken Iraner im Trauermonat Muharram an den Enkel des Propheten, Imam Hussain, der als Märtyrer verehrt wird.

Alambandi-Ritual im Trauermonat Muharram im Iran

Alambandi-Ritual im Trauermonat Muharram im Iran

Alam, das eines der häufigsten und wichtigsten Symbole der Trauer für die Märtyrer von Karbala ist, ist ein Standard aus Holz oder Eisen, der manchmal im oberen Teil eine Metallklaue trägt und mit Kerzen und Tüchern geschmückt ist. Diese Zeremonie wi

Im Muharram lebt die Erinnerung an Imam Husain a. auf

Im Muharram lebt die Erinnerung an Imam Husain a. auf

Teheran, 18. September, IRNA - Welch eine Aufruhr ist wieder überall zu verspüren! Trauern und Klagen! Ja es ist Muharram! Der Monat des Wehklagens und der Monat, der neues Blut in tote Adern schickt, der trockene Augen anfeuchtet und die Herzen mit der Liebe zu Husain (a) belebt.

DIHK unterstützt die Idee einer Clearingstelle im Handel mit Iran

DIHK unterstützt die Idee einer Clearingstelle im Handel mit Iran

Teheran, 17. September, IRNA - Nach der Meldung des Handelsblatts, dass die EU die Einrichtung einer Clearingstelle plane, mit der ein Tauschhandel mit Iran ermöglicht werden soll, hat sich der DIHK wie folgt zu dem Thema geäußert:

„Trump hat Probleme mit der ganzen Welt!“

„Trump hat Probleme mit der ganzen Welt!“

„Das Wien“-Exklusiv-Interview mit Dr. Ebadollah Molaei, iranischer Botschafter in Wien.

EU will US-Sanktionen gegen Iran umgehen

EU will US-Sanktionen gegen Iran umgehen

Teheran, 14. September, IRNA - Anfang November will die US-Regierung neue Sanktionen gegen Iran in Kraft setzen - was den Handel europäischer Unternehmen blockieren würde. Deutschland und weitere EU-Staaten wollen das verhindern - mit einem Kniff.

Maas verspricht Hilfe für Iran-Geschäfte

Maas verspricht Hilfe für Iran-Geschäfte

Teheran, 28. August, IRNA - Für die Durchsetzung von Sanktionen nutzen die USA einen wirksamen Hebel: Sie kontrollieren den internationalen Zahlungsverkehr über die Banken.

Maas - Europa muss im Zahlungsverkehr unabhängiger von USA warden

Maas - Europa muss im Zahlungsverkehr unabhängiger von USA warden

Teheran, 21. August, IRNA - Europa muss sich im internationalen Zahlungsverkehr angesichts des Konflikts über die Iran-Sanktionen nach den Worten von Bundesaußenminister Heiko Maas unabhängiger von den USA machen.

Iran: Total Oil beendet offiziell seine Aktivitäten im Land

Iran: Total Oil beendet offiziell seine Aktivitäten im Land

Tehern, 20. August, IRNA - Der französische Ölriese Total hat sich offiziell von seinen Investitionsprojekten um mehrere Milliarden Dollar distanziert, kündigte der iranische Erdölminister an.

Jedes deutsche Unternehmen darf im Iran weiterhin investieren

Peter Altmaier:

Jedes deutsche Unternehmen darf im Iran weiterhin investieren

Teheran, 13. August, IRNA - Bundeswirtschaftsminister Altmaier betonte Deutschlands Autonomie in Handelsfragen. 'Jedes deutsche Unternehmen darf im Iran weiterhin investieren, so viel es möchte. Aber viele Unternehmen sind auf Kredite von Banken angewiesen, die sich meist in den USA refinanzieren. Das schafft Probleme.'

Kneissl hofft auf Verhinderung von weiteren Iran-Sanktionen

Kneissl hofft auf Verhinderung von weiteren Iran-Sanktionen

Teheran, 11. August, IRNA - Außenministerin Karin Kneissl (FPÖ) hofft auf eine Verhinderung weiterer US-Sanktionen im Iran-Atomstreit. Die sich gegen Ölexporte richtende und für November geplante Tranche bilde 'eine noch größere Herausforderung' als die seit Dienstag geltenden Maßnahmen, teilte Kneissl der APA am Mittwoch mit. 'Ich hoffe, dass ein solches - noch weitergehendes - Sanktionsregime vermieden werden kann.'

Maas: Wir kämpfen für das Abkommen

Maas: Wir kämpfen für das Abkommen

Teheran, 8. August, IRNA – Der Außenminister Heiko Maas sagte der „Passauer Neuen Presse“: „Wir kämpfen für das Abkommen, weil es auch unseren Sicherheitsinteressen dient, indem es in der Region Sicherheit schafft und Transparenz herstellt. Schließlich liege der Iran in der erweiterten Nachbarschaft Europas“.

Standpunkt

Rudkhan-Festung im Herzen der nördlichen Wälder des Iran

Rudkhan-Festung im Herzen der nördlichen Wälder des Iran

Teheran, 28. August, IRNA - Die Rudkhan-Festung ist eine mittelalterliche Burg in der Provinz Gilan im Norden von Iran. Sie liegt 30 km südwestlich der Stadt Fuman.

Djangal-e Abr: Ein Spaziergang in den Wolken

Djangal-e Abr: Ein Spaziergang in den Wolken

Teheran, 19. August, IRNA - Wolkenwald oder Djangal-e Abr von Shahround ist ein Teil der ältesten und schönsten Hyrcanian Wälder mit seltenen Arten von Pflanzen und Tieren. Der Wald hat eine Fläche von 35 Tausend Hektar. Es wird Wolkenwald genannt, weil es in den meisten Jahreszeiten von einem Meer aus Wolken und Dunst bedeckt ist.

„Das verlorene Paradies“ im Iran

„Das verlorene Paradies“ im Iran

Teheran, 14. August, IRNA- „Das verlorene Paradies“ ist der Name der Region mit ausgezeichnetem Klima und einer großen Grünfläche in Marvdasht, in der Region Kamfiruz, deren Hauptname „Tang Bastanak“ ist.

Iranisches Kulturfestival in Milad-Turm

Iranisches Kulturfestival in Milad-Turm

Teheran, 6. August, IRNA- Milad-Turm im Westen von Hauptstadt Teheran, begrüßt Kulturfestival in Sommernächten. Die Vertreter jeder iranischen Provinz finden diese Chance, die Sitten und Kultur ihrer Region zu präsentieren.